Neues von "Positive Leadership"

Bei der von Dr. Markus Ebner entwickelten Variante der Potenzialanalyse schätzen sich Führungskräfte bezüglich der sechs PERMA-LEAD® Faktoren selbst ein. Diese Faktoren zeigen einen maßgeblichen Teil des Führungsverhaltens im Alltag. Im neuen Video erläutert Dr. Ebner die Auswertung und die möglichen konkreten Maßnahmen für den Führungsalltag. Schauen Sie 'rein!

Dr. Markus Ebner: „Überlegen Sie einmal kurz, wie Sie im Laufe Ihres Lebens gefördert wurden: Bekamen Sie Nachhilfe in den Schulfächern, in denen Sie weniger begabt waren oder wurden Sie auch dort gefördert, wo Sie überdurchschnittlich gut waren? Besuchen Sie arbeitsbedingt hauptsächlich Seminare in Ihren „Entwicklungsfeldern“ oder auch in jenen Bereichen, in denen Sie außergewöhnlich gut sind? Wahrscheinlich meist Ersteres.

Darum ist es auch nicht verwunderlich, dass der folgende Glaubenssatz im Großteil der in einer Gallup-Studie befragten Führungskräfte fest verankert ist: Der größte Raum für eine Leistungssteigerung liegt in den Schwächen eines Menschen. Glauben Sie das auch?

Die Führungsforschung zeigt ganz klar, dass MitarbeiterInnen bessere Leistungen erbringen, wenn ihre Stärken gefördert werden! MitarbeiterInnen, die stärkenorientiert geführt werden, erbringen nicht nur bessere Leistungen, sie sind auch zufriedener, engagieren sich mehr und identifizieren sich klarer mit ihrem Unternehmen. Kein Wunder, dass in Folge auch die subjektive Belastung für die Führungskräfte sinkt, wenn diese die Stärken ihrer MitarbeiterInnen erkennen, darauf fokussieren und gezielt einsetzen.

In seinem neuen Video stellt Dr. Markus Ebner das PERMALEAD-Modell anschaulich vor.
Lust auf mehr? Monika Bone ist zertifizierte Beraterin. Sprechen Sie uns an!

 

Kommentare

Was sagen Sie dazu?: